Informationen zum Schulbesuch bis Schuljahresende

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

am 11.05.2020 startet für die 4. Klassen der Unterricht. Bis 02.06.2020 sollen alle Schüler wieder "am Präsenzunterricht in modifizierter Form" teilnehmen. Vorrangig sind die 3. und 4. Klassen zu berücksichtigen. 

 

Oberstes Gebot - egal in welcher Form der Unterricht wieder beginnt - ist die Kontaktminimierung. Daraus ergeben sich Lerngruppen von max. 10 Schülern, die zu jeder Zeit einen Abstand von mind. 1,5m einhalten müssen. Aus diesem Grund sind umfassende Maßnahmen und Planungen notwendig. Die Gruppeneinteilung finden Sie im passwortgeschützten Bereich der Klassen.

 

Damit Sie als Eltern die Betreuung Ihrer Kinder während des weiterhin notwendigen häuslichen Lernens organisieren können, haben wir den Präsenzunterricht für alle Klassenstufen bis zum Schuljahresende (in Bezug auf unseren derzeitigen Kenntnisstand) geplant.

Download
Klassenverteilung bis Schuljahresende.pd
Adobe Acrobat Dokument 578.8 KB

Um den Vorgaben des Hygieneplans sowie des Thüringer Ministeriums für Bildung,  Jugend und Sport gerecht zu werden, sind umfassende Regeln unbedingt zu beachten, über die Sie Ihr Kind vor dem Schulbesuch dringend belehren bzw. informieren müssen.

 

Jede Klasse wurde in drei Gruppen zu max. 10 Schülern eingeteilt. Jede Gruppe wird während des Präsenzunterrichts bis zum Schuljahresende ausschließlich durch eine Lehrkraft unterrichtet. Ein Wechsel ist nicht möglich. Es ist dadurch unumgänglich, dass Ihr Kind nicht zwingend bei seinem Klassenlehrer Unterricht hat.

 

Da unsere Schule in jeder Jahrgangsstufe drei bzw. vier Klassen beschult, werden täglich neun Gruppen unterrichtet. 

 

Jedes Kind sitzt allein an einem Tisch. Zu Mitschülern wird der Mindestabstand eingehalten. Partner- und Gruppenarbeit ist nicht erlaubt.

 

Es wird insbesondere Deutsch, Mathematik sowie Sach- und Heimatkunde unterrichtet. Der Inhalt ist immer mit dem Klassen- bzw. Mathematiklehrer erarbeitet und somit in allen drei Gruppen einer Klasse gleich. Da der Präsenzunterricht nur einige Tage in der Woche stattfindet, erhält Ihr Kind weiterhin für die Tage des häuslichen Lernens Wochenaufgaben. Diese sind zum nächsten Präsenzunterricht mitzubringen.

 

Um den Kontakt zwischen den einzelnen Gruppen zu vermeiden, findet der Unterricht gestaffelt und immer im gleichen Raum statt. Dazu ist es notwendig, dass der Unterricht zu verschiedenen Zeiten beginnt und endet, jede Gruppe einen seperaten Eingang benutzt, Hofpausen nur für max. drei Gruppen gleichzeitig stattfinden und das Mittagessen ebenfalls zeitversetzt eingenommen wird. Die Kinder nehmen nach dem Unterrichtsende Jacken und Taschen mit in den Speiseraum, bringen diese an ihren Tisch (jedes Kind sitzt allein an einem Tisch) und gehen nach dem Mittagessen auf direktem Weg nach Hause.

 

Ausschließlich Kinder, die in der Notbetreuung sind, dürfen in der Schule verbleiben. Der Hort ist geschlossen!

 

Wenn Ihr Kind an den Tagen des Präsenzunterrichts Mittagessen soll, müssen Sie dies beim Essenanbieter bestellen. Grundsätzlich ist das Mittagessen abgemeldet.

 

Weiterhin sind Bodenmarkierungen und Aushänge angebracht, um eine Wegeführung zur Kontaktminimierung zu kennzeichnen. Es gibt Haus- und Toilettenaufsichten. Gemeinsames Spielen ist nur mit einem Mindestabstand von 1,5m erlaubt.

 

Über die weiteren Maßnahmen werden wir Ihr Kind am ersten Tag des Präsenzunterrichts informieren. All diese Maßnahmen sind vorgegeben, müssen umgesetzt und zwingend eingehalten werden, um den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können. 

 

Im passwortgeschützten Bereich erfahren Sie, in welche Gruppe Ihr Kind eingeteilt wurde und welche Lehrkraft diese Gruppe betreut. Aus dem Plan der Schule können Sie entnehmen zu welchem Eingang Ihr Kind die Schule betritt und wieder verlässt. 

 

An den Tagen, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, steht weiterhin für die Kinder, deren Eltern die Kriterien der Notbetreuung erfüllen, eine Betreuung zur Verfügung. Da die Lehrer nun wieder täglich im Präsenzunterricht eingesetzt sind, werden in der "Unterrichtszeit" der Notbetreuung überwiegend Erzieher eingeplant. 

 

Uns ist bewusst, dass der Umfang des Präsenzunterrichts nicht Ihren Erwartungen entspricht. Eine andere Möglichkeit - alles im Hinblick auf das Gebot der Kontaktminimierung - ist derzeit nicht umsetzbar. Trotzdem hoffen wir, dass Sie und Ihr Kind die - wenn auch wenigen - Tage des Präsenzunterrichts als erster Schritt in Richtung Normalität sehen. 

 

Am 02.06.2020 hatten wir unseren zweiten schulfreien Tag geplant. Aufgrund der derzeitigen Situation wird an diesem Tag Unterricht sein.

 

Ihre Schulleitung


Regeln zum Schulbesuch

Bitte belehren Sie Ihr Kind vorab über die geltenden Regeln.

 

Es ist nicht vorgesehen, dass Eltern Ihr Kind zum entsprechenden Raum begleiten und somit das Schulhaus betreten. Es wird ab 7:15 Uhr vor und hinter der Schule eine Aufsicht geben. Bitte verabschieden Sie sich von Ihrem Kind am Schultor.

  1. Jedes Kind bringt einen Mundschutz mit!
  2. Jedes Kind kommt zum ausgewiesenen Unterrichtsbeginn zur Schule. Nicht vorher, nicht später!
  3. Jedes Kind benutzt ausschließlich den vorgesehenen Eingang auf der Straßenseite! Eltern verabschieden ihr Kind am Schultor! Der Zugang über den Schulhof ist nicht möglich.
  4. Jacken werden mit in den Unterrichtsraum genommen!
  5. Jedes Kind betritt und verlässt das Schulgebäude auf direktem Weg! Kinder, die abgeholt werden, gehen nach dem Mittagessen mit dem Ranzen auf den Schulhof. Die Übergabe erfolgt am Tor!
  6. Die Markierungen und Aushänge zur Wegeführung sind einzuhalten!
  7. Der Abstand zu Lehrern und Kindern ist einzuhalten!
  8. Jedes Kind verzichtet auf Umarmungen und ähnliches (auch wenn die Wiedersehensfreude groß ist)!
  9. Frühstück und ausreichend Getränke mitbringen!
  10. Arbeitsmaterialien und Wochenaufgaben, um Fragen zu klären, mitbringen!
  11. Jedes Kind geht einzeln auf Toilette!
  12. Hände sind vor Unterrichtsbeginn, vor dem Essen und nach dem Toilettenbesuch zu waschen!
  13. Auf dem Schulhof benutzt immer nur ein Kind ein Spielgerät!
  14. Gemeinsames Spielen ist nur mit einem Mindestabstand von 1,5m erlaubt!
  15. Die Teilnahme am Mittagessen muss von den Eltern beim Essenanbieter gemeldet werden!

Hinweise zum Verlassen der Schule nach dem Unterricht

Wir bitten Sie um Information, wann und wie Ihr Kind die Schule verlässt. Auch hier ist zu beachten, dass schulfremde Personen unter dem Gebot der Kontaktminimierung das Schulgebäude nicht betreten sollen.

 

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus und geben Sie es Ihrem Kind am ersten Tag des Präsenzunterrichts mit.

Download
Bescheinigung über das Verlassen der Schule nach dem Präsenzunterricht
Bescheinigung über das Verlassen der Sch
Adobe Acrobat Dokument 16.7 KB