Aktuelles Schuljahr 2020/2021

Selbsttests

Da bisher keine neuen Selbsttests geliefert wurden, können diese derzeit nicht durchgeführt werden. Eine Mitteilung des TMBJS befindet sich auf deren Homepage.


Stellungnahme des TMBJS 

Zum Beschluss des AG Weimar vom 08.04.2021 hat das TMBJS am 11.04.2021 Stellung genommen. Hier geht es zur Stellungnahme.


Schulbetrieb ab Montag, den 12.04.2021

Gemäß der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 09.04.2021 läuft der Unterricht wie vor den Ferien in Stufe GELB weiter. Allerdings besteht ab sofort für die Schüler auch im Unterricht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, kann ein formloser, zeitlich begrenzter Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht gestellt werden. 

Ebenfalls werden 2x wöchentlich Selbsttests auch für Schüler ausschließlich in der Schule durchgeführt. Ein Ministeriumsschreiben zum Ablauf mit Video und zur Verfahrensweise bei einem positiven Testergebnis finden Sie im Anschluss an diese Mitteilung oder in verschiedenen Sprachen auf der Homepage des TMBJS. Sofern Sie dies nicht wünschen, geben Sie Ihrem Kind bitte bis Dienstag, den 13.04.2021 einen Widerspruch mit, da der erste Testdurchlauf am Mittwoch erfolgen wird. Das entsprechende Schreiben steht nachfolgend zum Download bereit. 

Da wir die Allgemeinverfügung auch erst am Freitagnachmittag zur Kenntnis erhielten, bitten wir, Fragen zum Inhalt unter Umständen am Montag direkt beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport zu stellen. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

Download
Allgemeinverfügung des TMBJS vom 09.04.2021
2021-04-09_TMBJS-Allgemeinverfuegung_Kit
Adobe Acrobat Dokument 199.7 KB
Download
Ministeriumsschreiben zu Selbsttests für Schülerinnen und Schüler
2021-04-06 Elternbrief_Selbsttests.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.1 KB
Download
Widerspruch mit Datenschutzerklärung (im Original abgeben - nicht per Email)
2021-04-09_Selbsttests_3_Widerspruch_u_D
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht
Antrag Befreiung.docx
Microsoft Word Dokument 13.5 KB

Elternabend Internet-ABC

Am Donnerstag, den 22.04.2021 findet von 19:00 bis 20.30 Uhr ein Online-Elternabend für interessierte Eltern der 3. und 4. Klassen zu unserem Projekt Internet-ABC statt. Für die 4. Klassen ist das Projekt im Juni geplant.

Um die Einladung zu sehen, klicken Sie auf das Bild.


Schulanmeldungen für das SJ 2022/2023

Alle Informationen zu den Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 erhalten Sie hier.


Ferienangebote

Unabhängig von der Ferienbetreuung im Hort können sich alle Schüler für Ferienangebote, die die Freude am Lernen fördern und Schwerpunkte aus dem häuslichen Lernen wiederholen, anmelden. Die Anmeldung erhalten die Kinder heute und sind bis Montag, den 23.03.2021 beim Klassenlehrer wieder abzugeben.

Download
Anmeldung Ferienangebote.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.6 KB

Änderung der Betreuungszeit in den Osterferien

Aufgrund der Vorgaben aus der Allgemeinverfügung des TMBJS und der sich daraus ergebenden Personalsituation ist für die Osterferien entgegen des Anmeldezettels nur eine Betreuungszeit von 8 bis 15 Uhr möglich.


Quarantänebescheid

Sofern sich Ihr Kind in Quarantäne befindet, bitten wir um schnellstmögliche Übersendung des Quarantänebescheides per Mail an nikolaischule@t-online.de. Das Deckblatt mit Namen des Kindes sowie des Quarantänezeitraums reicht aus.


Schule doch wieder offen

Aufgrund der sinkenden Zahlen öffnet die Schule am Mittwoch, den 03.03.2021 für den eingeschränkten Regelbetrieb. Folgen Sie diesem Link

Download
Zweite Änderung vom 01.03.2021 der Allgemeinverfügung des Landrats
20210301_zweite_aenderung_av_20.02.2021.
Adobe Acrobat Dokument 38.3 KB

Schulschließung

Gemäß der Allgemeinverfügung des Landrates vom 20.02.2021 bleibt unsere Schule nun doch weiter geschlossen. Die Verfügung gilt bis 15.03.2021. Die Schule kann "gemäß Erlass des TMASGFF vom 19. Februar die hier angeordnete Schließung beendet werden, wenn die regionale 7-Tage-Inzidenz hintereinander ununterbrochen den Wert von 150 unterschreitet".

Download
Allgemeinverfügung des Landrats vom 20.02.2021
Allgemeinverfügung vom 20.02.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.4 KB
Download
Begründung der Allgemeinverfügung vom 20.02.2021
Begründung vom 20.02.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.8 KB

Anträge auf Notbetreuung

Für Kinder, die ab 22.02.2021 zum ersten Mal die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, ist eine Arbeitgeberbescheinigung mindestens eines Elternteils vorzulegen. Für den anderen Elternteil reicht eine schriftliche Glaubhaftmachung, weshalb Sie an der Betreuung Ihres Kindes verhindert sind. 

 

Für Kinder, die die Notbetreuung bisher bereits in Anspruch genommen haben, ist nur der Antrag zu den Betreuungszeiten einzureichen. 

 

Mit dem Essenanbieter ist abgesprochen, dass im Falle der weiteren Schulschließung alle Kinder wieder vom Essen abgemeldet sind. Demzufolge müssen Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen, wieder für das Mittagessen angemeldet werden.


Zeugnisausgabe

Am Freitag, den 19.02.2021 erhalten die Kinder das Halbjahreszeugnis. Die Kinder, die nicht in der Notbetreuung sind, werden von den Klassenlehrern zu festgelegten Zeiten eingeladen und erhalten das Zeugnis im Klassenzimmer. Bitte Zeugnismappe mitbringen! Mund-Nasen-Schutz im Schulhaus tragen!

 


Schließung bis 19.02.2021

Aus der aktuellen Sonderverordnung des TMASGFF ist zu entnehmen, dass die Schule weiterhin bis einschließlich 19.02.2021 geschlossen ist und nur Notbetreuung stattfindet. Über den Ablauf der Zeugnisausgabe informieren wir Sie am Dienstag, den 16.02.2021.


Notbetreuung am 10.02.2021

Wir öffnen am Mittwoch für die Notbetreuung. Wir bitten, diese wirklich nur im Notfall in Anspruch zu nehmen. Teilweise kann unser Personal aufgrund der witterungsbedingten Straßenverhältnisse auch morgen noch nicht den Dienst antreten, so dass wir Gruppen zusammenlegen müssen.


Die Schulschließung am Dienstag, den 09.02.2021 wurde zwischenzeitlich auch vom Schulamt Nordthüringen bestätigt. 


Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf

Gemäß der Sonderverordnung, § 10a und in Absprache mit dem Schulamt Nordthüringen können Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf im Rahmen der geltenden Vorschriften beim häuslichen Lernen in der Schule begleitet werden. Die Klassenlehrer werden dazu in Abstimmung mit der Schulleitung in diesen Fällen an die entsprechenden Eltern herantreten. Wir weisen darauf hin, dass dies keinen Anspruch auf Notbetreuung darstellt. Der zeitliche Umfang wird individuell mit den Eltern abgesprochen.


Schulanmeldungen

Gem. § 119 Abs. 2 ThürSchO werden die Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 bereits in der Zeit vom 2. bis 10. Mai 2021 erfolgen. Bitte schauen Sie vorher auf unsere Homepage. Dort geben wir die Verfahrensweise der Schulanmeldungen bekannt.


Hortgebühren

Durch das LRA Unstrut-Hainich-Kreis wurde uns nebenstehende Information zugestellt.

Klicken Sie auf das Bild, um die Mitteilung zu öffnen.


Malwettbewerb

Wir möchten trotz der schwierigen Situation auch 2021 am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb für Kl. 1-4 der Volks- und Raiffeisenbanken teilnehmen. ... hier


Notbetreuung ab 11.01.2021

Nach Mitteilung des TMBJS bleiben alle Schulen weiterhin geschlossen und es wird ausschließlich eine Notbetreuung von 7:30 bis 15:30 Uhr angeboten.

Für Eltern, deren Kinder bereits in dieser Woche die Notbetreuung besucht haben, ist die Abgabe der Arbeitgeberbescheinigung nicht notwendig.

Bitte geben Sie Ihrem Kind den Wochenplan und alle notwendigen Materialien mit.

Mittagessen bitte selbst anmelden!


Thüringer Schulcloud

Bitte melden Sie Ihr Kind in diesem Zusammenhang möglichst heute noch in der Schulcloud an. Dies funktioniert auch über Handy. Zu den Anmeldeschritten in verschiedenen Sprachen sowie zu einem Erklärfilm gelangen Sie hier. Einige Kinder erschienen nicht im System. Erst wenn Sie sich auf der Seite der Schulcloud eingeloggt haben, ist der Anmeldevorgang abgeschlossen. 

Sollte Ihr Kind die Einladung aufgrund Fehlens nicht erhalten haben, schreiben Sie bitte eine Mail an die Schule nikolaischule@t-online.de mit Namen und Klasse ihres Kindes. Sie erhalten dann das Registrierungsschreiben per Mail. 


Frühhort

Aufgrund von Personalmangel sind die 1. und 2. Klassen sowie die 3. und 4. Klassen gemeinsam im Frühhort. Da hier eine Gruppenmischung erfolgt, müssen die Kinder im Frühhort (nicht im Unterricht) einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Andernfalls könnte kein Frühhort angeboten werden.


Wir sagen "Danke"!

Wir möchten uns bei allen Eltern der Klasse 4c für den reibungslosen Ablauf der Quarantänemaßnahme am Donnerstag bedanken. Das sofortige Erreichen der Eltern sowie das umgehende Abholen der Kinder waren vorbildlich.

Weiterhin geht ein großes Dankeschön an Frau Götze, die den Weihnachtsbaun für unseren Schulhof spendete.

Ebenfalls bedanken wir uns bei den Eltern der 4. Klassen, dass aufgrund von Personalmangel im Hort viele Kinder früher nach Hause gehen durften.


Häusliches Lernen

Aufgrund einer bestätigten Corona-Infektion befindet sich die Klasse 4c ab sofort in Quarantäne. 

Die Aufgaben für das häusliche Lernen werden in Kürze im passwortgeschützten Bereich der Klasse 4c bereitstehen. 


Hortbetreuung der 4. Klassen

Aufgrund eines vorübergehenden Personalmangels bitten wir die Eltern der

4. Klassen zu prüfen, ob ihre Kinder vorerst in dieser Woche 12:30 Uhr nach Unterrichtsschluss oder ca. 13:00 Uhr nach dem Mittagessen nach Hause gehen können.


Schulanmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

Ab sofort können Sie sich hier den Antrag zur Aufnahme an der Nikolaischule herunterladen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise!

Abgabefrist: Montag, 21.12.2020

Achtung: Es werden nur Anträge für das Schuljahr 2021/2022 berücksichtigt, da wir keine Wartelisten führen!


Vorzeitiger Beginn der Weihnachtsferien

Auch wir haben die Pressemitteilungen zum vorzeitigen Ferienbeginn ab 16.12.2020 vernommen. Derzeit liegen uns keine offiziellen Informationen des TMBJS vor, ob und in welcher Konstellation ein eventueller vorzeitiger Ferienbeginn ablaufen soll. Sobald wir dazu mehr wissen, werden wir es umgehend bekanntgeben.

 


Weihnachtsbaum gesucht!

Trotz aller Umstände wollen wir auf die Tradition des Weihnachtsbaumes auf dem Schulhof nicht verzichten.

Daher würden wir uns freuen, wenn jemand unserer Schule einen Baum mit einer Höhe von 1,5m bis 2m schenken kann. Dieser sollte bis 26.11.2020 bei uns stehen, damit er am schulfreien Tag am 27.11.2020 geschmückt werden kann.

Also ... wer jemanden kennt, der einen abzugeben hat ... Vielen Dank!


Frühhort ab 02.11.2020

Nach Abschluss der Baumaßnahme befindet sich ab Montag, den 02.11.2020 der Früh- und Späthort wieder im Teestübchen. In der Zeit von 6:00 bis 7:30 Uhr ist daher für die Kinder im Frühhort wieder der linke Seiteneingang zu nutzen. 

Da unsere Erstklässler diese Räumlichkeiten noch nicht kennen, dürfen ausschließlich Eltern der Frühhortkinder aus der 1. Klasse am Montag das Kind bis ins Teestübchen bringen. Die Klassenlehrer werden allen Kindern am Montag das Teestübchen und den Weg dahin zeigen.


Stufe GRÜN!?

Nun erreichte uns ein Schreiben des TMBJS, wie der Schulbetrieb mit wenigen Einschränkungen nach den Ferien bis zum 30.11.2020 stattfinden soll:

 

Der Unterricht findet nach dem neuen Stundenplan, den die Kinder am Montag erhalten, statt. Lediglich die Mischung der Kinder im Ethik- bzw. Religionsunterricht kann nicht erfolgen. Es wird in diesen Stunden De, Ma oder HSK in der eigenen Klasse unterrichtet. 

 

Ob die Thüringentherme für den Schwimmunterricht der 3. Klassen öffnet, werden wir am Montag erfragen.

 

Es finden keine Elternvertreterversammlung sowie keine Elterngespräche statt.

 

Auch mit der hortoffenen Arbeit können wir nicht beginnen. Die Handball AG wird bis zum 30.11.2020 ebenfalls nicht angeboten.

 

Eltern und schulfremde Personen haben Betretungsverbot! 


Frühhort

Ab Montag, den 02.11.2020, befindet sich der Früh- und Späthort wieder im Teestübchen (1. Etage). Die Kinder nutzen zum Frühhort den linken Seiteneingang. Der Haupteingang wird 7:30 Uhr für alle Schüler geöffnet.


Unterrichtsschluss am Montag, den 02.11.2020

11:20 Uhr:    1a, 1b, 2a, 2b

12:30 Uhr:    1c, 2c, 3b, 3c, 4c, 4d

13:15 Uhr:    3a, 4a, 4b

Bitte Materialien für Ma, De, HSK und Sportsachen mitbringen!


Willkommen zurück!

Mit Schreiben des TMBJS wurde mitgeteilt, dass wir nach den Herbstferien weiterhin in Stufe GRÜN sind. Es wird darauf hingewiesen, dass Reiserückkehrer aus Risikogebieten die Schule erst nach Ablauf der Quarantäne bzw. nach Vorlage eines negativen Corona-Tests betreten können. Bitte geben Sie Ihrem Kind wegen des regelmäßigen Lüftens eine Jacke für den Klassenraum mit!


Neuer Stundenplan

Aus organisatorischen Gründen wird sich der Stundenplan aller Klassen nach den Herbstferien ändern. Die Kinder erhalten den neuen Plan nach den Ferien. Die Zeiten des Unterrichtsschlusses am Montag, den 02.11.2020 können Sie hier ab dem 30.10.2020 entnehmen.


Erreichbarkeit des Schulhorts

Ab sofort können Sie den Schulhort auch über die Telefonnummer 01525/1427961 erreichen.


Fundsachen

Wie gewohnt, liegen zum Elternabend am 16.09.2020 im Foyer die Fundsachen des letzten Schuljahres aus. Bitte kontrollieren Sie, ob liegengebliebene Dinge Ihres Kindes dabei sind.

Am Donnerstag, den 17.09.2020 werden diese entsorgt.


Elternabend

Am Mittwoch, den 16.09.2020 findet für alle Klassen der Elternabend, die Wahl des Klassen- und Schulelternsprechers sowie anschließend die Schulkonferenz statt. Die Zeiten der jeweiligen Klassen erfahren Sie unter Termine.

Die schulfreien Tage werden an diesem Abend in der Schulkonferenz beschlossen.


Schulstart

Gemäß des Stufenkonzepts befinden wir uns in Stufe GRÜN und können weitestgehend normal beginnen.

Alle Informationen zum Schulstart sowie die Abholmodalitäten erhalten Sie hier.

 


Baumaßnahme

Über das gesamte Schuljahr wird in unserer Schule die Elektroanlage erneuert sowie Wlan in allen Klassenräumen installiert. Es ist vermehrt mit Dreck und auch Lärm zu rechnen. Wir bitten um erhöhte Aufmerksamkeit an Baustellen!

Ab Montag, den 31.08.2020 befinden sich der Früh- und Späthort im Musikraum (R. 222, 2. Etage). Daher können die Kinder aus dem Frühhort die Schule über den Haupteingang betreten.


Schuleinführungen

An der Schuleinführung können zwei Begleitpersonen je Schulkind/Familie teilnehmen. Sie erreichen die Turnhalle über den seitlichen Hofeingang. Nach der Begrüßung und einem kleinen Programmteil gehen die Schulanfänger mit der Lehrerin sowie der Erzieherin in den zukünftigen Klassenraum und bekommen u.a. ihre Bücher. In dieser Zeit erhalten Sie noch einige Informationen von der Schulleitung. Anschließend warten Sie bitte - wenn Sie möchten mit der Zuckertüte - vor dem Haupteingang auf Ihr Kind, das von der Lehrerin nach unten gebracht wird. Wir bitten darum, das Schulgelände danach recht zügig zu verlassen, da dieser Ablauf für alle Schulanfänger geplant ist. Auf Mundschutz kann an diesem Tag verzichtet werden.


Wie beginnt das neue Schuljahr?

Lehrer, Eltern und Kinder möchten wissen, wie wir ins neue Schuljahr starten. Dazu hat das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport ein Stufenkonzept erstellt. Wir gehen somit davon aus, dass wir "normal" beginnen können.